Gesund Älterwerden als Thema der Erwachsenenbildung

Angesichts des demografischen Wandels gewinnen gesundheitsfördernde Angebote der Erwachsenenbildung zunehmend an Bedeutung. Vertreter/-innen des Bundesarbeitskreises Gesundheit erstellten in Zusammenarbeit mit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) eine umfassende Planungshilfe als Beitrag zur Qualitätssicherung des Volkshochschulangebots. Der Leitfaden versteht sich als Praxishilfe für Programmplanende und Kursleitende sowie für alle, die sich mit den Chancen des lebenslangen Lernens für ein gesundes Älterwerden befassen.

Broschüre: In Zukunft alt? (ca. 3 MB)

 



    1. Aus der Rubrik Aktuelles:

    2. Pressemitteilung zum Semesterstart: über 2000 Online-Angebote

      Zum Start in das Frühjahrssemester bauen die 32 Volkshochschulen in Hessen ihr digitales Kursangebot mit mehr als 2000 Online-Kursen (...) weiter

       
    3. Europäischer Referenzrahmen für Digitale Kompetenzen

      Europaweite Vergleichbarkeit ist das Ziel des Referenzrahmens für Digitale Kompetenzen. Der "DigComp 2.1" war Thema (...) weiter

       
    4. Data Literacy ist die Schlüsselkompetenz des 21. Jahrhunderts

      Der Deutsche Volkshochschul-Verband gehört zu den Erstunterzeichnern der Data-Literacy-Charta. Sie formuliert ein gemeinsames (...) weiter