„Einfach machen!“ - telc Programm für Flüchtlinge und Asylbewerber

Die telc gGmbH (Tochtergesellschaft des DVV) unterstützt eine nachhaltige berufliche und gesellschaftliche Integration der neu Zugewanderten in Deutschland. Das neue Programm für Flüchtlinge und Asylbewerber ist ausgelegt für alle Beteiligten in diesem Prozess.









Neues Prüfungsformat „telc Deutsch A1 für Zuwanderer“


Diese Prüfung ist ab Mitte November diesen Jahres erhältlich.

Der Inhalt der Prüfung ist, sich auf ganz einfache Weise über konkrete Bedürfnisse (z. B. sich vorstellen, Essen und Trinken, Einkaufen, Wohnen) verständigen und einige sehr einfache grammatische Strukturen verwenden zu können. Anders als das international ausgerichtete Format Start Deutsch 1 konzentriert sich diese Zuwanderer-Prüfung auf Handlungsfelder aus dem täglichen Leben in Deutschland.

Wie ist die Prüfung aufgebaut?
Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil. Die schriftliche Prüfung dauert 70 Minuten. Ohne weitere Vorbereitungszeit legen Sie meist unmittelbar danach die mündliche Prüfung (15 Minuten – Paarprüfung) ab.

Wer darf die mündliche Prüfung abnehmen?
Alle Prüfende mit einer gültigen Lizenz Deutsch A1-A2 dürfen die neue Prüfung abnehmen. Die Abnahme ist vorläufig mit 1 Prüfenden möglich.

Wie viel wird die neue Prüfung für die Endkunden kosten?
Der Hessische Volkshochschulverband e.V. legt den empfohlenen Endkundenpreis bei dieser Prüfung auf 70 Euro. Der Abgabepreis des hvv e.V. an die Prüfungszentren ist auf 40 Euro festgelegt.

Übungs- und Unterrichtsmaterialien

Bedarfsgerechte Übungs- und Unterrichtsmaterialien sind ab Ende November über die telc Homepage erhältlich.

Seminare

Weiterbildungs-Seminare für ehrenamtliche Deutschlehrkräfte „Deutsch für Flüchtlinge und Asylbewerber“ werden als Inhouse-Angebot flächendeckend den Kommunen und Bildungsträgern angeboten.

Weitere Informationen über die Aktion „Einfach machen!“ und über Neuentwicklungen im Bereich Deutsch für Flüchtlinge und Asylbewerber sind unter www.telc.net erhältlich.

 



    1. Aus der Rubrik Aktuelles:

    2. Aktualisierte Corona-Schutzverordnung des Landes Hessen (Stand: 30.08.2021)

      Hier finden Sie die aktualisierte bzw. angepasste Corona-Schutzverordnung des Landes Hessen im Überblick (Stand: 30.08.2021) (...) weiter

       
    3. Erasmus+ PELLE Projekt: Kurzzeitfortbildung zu Lernorten für Mitarbeitende in der Drôme Provençale, Frankreich

      Vom 13.-18. September fand im Erasmus+ Projekt PELLE die Lernaktivität in der Drôme Provençale im FIEF (Foyer International (...) weiter

       
    4. vhsMOOC ,,Zukunftsgerechte Energie für alle Wissen – Wollen – Wege finden“

      Anmeldung für den MOOC:   Zuerst ist eine Registrierung in der vhs.cloud (https://www.vhs.cloud) erforderlich. (...) weiter

       
    5. Zukunftsgerechte Energie für alle

      Die hessischen Volkshochschulen starten 2021 in Zusammenarbeit mit der LandesEnergieAgentur LEA Hessen landesweit eine Bildungsreihe (...) weiter