„Sprache im Kontext von gesellschaftlicher Konfrontation und Integration“ Transfertagung im Projekt „Öffnung für Vielfalt“

Grenzverletzungen, Konfrontation und Tabuüberschreitungen einerseits – Vorschriften und Verregelungen im Namen der „political correctness“ andererseits. Es gibt einen Kampf um Deutungshoheit, der mittels unserer Sprache in der Gesellschaft ausgetragen wird und die Gesellschaft zu spalten droht. Was bedeutet dies für unseren institutionellen und pädagogischen Alltag?

Welche Haltungen können und sollten wir Erwachsenenbildner*innen mit zivilgesellschaftlichem Auftrag dabei einnehmen?
Diesen Fragen ging eine Gemeinschaftstagung vom Hessischem Volkshochschulverband und Paritätischen Bildungswerk Hessen nach. Dabei verband die Tagung erklärende Impulse mit Übungen und kommunikativen Trainings.

Das Zentrum bildete der Vortrag von Dr. Eva Herrschinger, der die Radikalisierung von Sprache zum Fokus hatte. Die wissenschaftliche Beraterin der Präventionsabteilung des Hessischen Polizeipräsidiums verdeutlichte Wandlungsprozesse von Sprache, untersuchte Grenzverschiebungen und zeigte Strategien der Normalisierung auf, derer sich rechtspopulistische Strömungen bedienen.

Impulse aus durchgeführten Fortbildungen demonstrierten, wie man körperlich Grenzverletzungen abwehren kann, wie man sich in Beratungen sprachlich sensibilisiert oder kritische Situationen besser bewältigen kann.-

Für die rund 40 Teilnehmenden markierte die Tagung den fruchtbaren Beginn einer Auseinandersetzung mit diesen Fragen. Denn: Vielfalt, Offenheit, Begegnung bedeuten als Leitprinzipien einen Auftrag von Volkshochschulen – besonders angesichts komplexer Herausforderungen, betonte Dr. Christiane Ehses (hvv) in ihrer Begrüßungsansprache.

 



    1. Aus der Rubrik Aktuelles:

    2. Sprachen verbinden: Gemeinsame Fachbereichskonferenz Sprachen Hessen und Thüringen

      Der Hessische Volkshochschulverband e.V. (hvv) und der Thüringer Volkshochschulverband e.V. (tvv) veranstalteten am 19. und 20. November die jährliche gemeinsame Fachbereichskonferenz Sprachen unter dem Motto „Erlebnis Sprachenlernen“ im Augustinerkloster zu Erfurt. (...) weiter

       
    3. Start der Wissensroutenkurse in Hessen

      Der hvv koordiniert mit dem Verbundprojekt "Wissensrouten" ein neues Bildungsformat an hessischen Volkshochschulen. "Digital Storytelling" und politische Bildung sind hier die Stichworte. In diesem Jahr sind schon an drei Volkshochschulen Wissensroutenkurse gestartet. (...) weiter