Information und Beratung zu Integrationskursen erhalten Interessierte innerhalb der
ausgewiesenen Sprechzeiten der vhs, für die Einstufungstests werden gesonderte
Termine vereinbart. Nähere Informationen erhalten Sie unter Tel. 0 61 71 / 58 48 0.
Die vhs Hochtaunus ist vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge beauftragt, Einbürgerungstests durchzuführen. Interessenten melden sich schriftlich mit einem speziellen Formular über die vhs (Geschäftsstelle Oberursel, Füllerstr. 1) beim Bundesamt für die Prüfung an. Die Anmeldung ist nur gültig mit der Zusendung der ausgefüllten Einzugsermächtigung. Zwischen dem Anmeldeschluss und dem Test liegt eine mindestens dreiwöchige Wartefrist.

Teilnehmermeldebogen (ca. 975 KB)


Die Termine der Einbürgerungstests entnehmen Sie der Homepage der vhs Hochtaunus über die Kurssuche.
 



    1. Aus der Rubrik Aktuelles:

    2. Pressemitteilung
      Volkshochschulen begrüßen Stärkung  
      der Weiterbildung im neuen Koalitionsvertrag

      vhs-Dachverband erneuert sein Angebot einer Bildungspartnerschaft mit dem Bund Bonn, 26.11.2021. Als ein Regierungsprogramm (...) weiter

       
    3. Pressemitteilung zur 40. Verbandsversammlung des Hessischen Volkshochschulverbandes

      Volkshochschulen fordern auskömmliche Finanzierung des Lebensbegleitenden Lernens
      Heike Habermann erneut zur Vorsitzenden des Hessischen Volkshochschulverbandes gewählt.

      Hanau. Anlässlich der 40. Verbandsversammlung des Hessischen Volkshochschulverbandes (...)
      weiter

       
    4. Gesundheit und App – (wie) passt das?


      Livestream der Reihe „Smart Health“ aus der vhs EssenDonnerstag, 09. Dezember 2021, 19:00 – 20:30 Uhr
      Im Gespräch:
      - Prof. Dr. Bernhard Breil (Medizininformatiker und Psychologe, Hochschule Niederrhein)
      - Moderatorin Dr. Sophia Schmidt (Landesverband (...)
      weiter