Gesund Älterwerden als Thema der Erwachsenenbildung

Angesichts des demografischen Wandels gewinnen gesundheitsfördernde Angebote der Erwachsenenbildung zunehmend an Bedeutung. Vertreter/-innen des Bundesarbeitskreises Gesundheit erstellten in Zusammenarbeit mit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) eine umfassende Planungshilfe als Beitrag zur Qualitätssicherung des Volkshochschulangebots. Der Leitfaden versteht sich als Praxishilfe für Programmplanende und Kursleitende sowie für alle, die sich mit den Chancen des lebenslangen Lernens für ein gesundes Älterwerden befassen.

Broschüre: In Zukunft alt? (ca. 3 MB)

Präventionsangebote für die nachberufliche Phase bis ins hohe Alter

Der hvv stellt hier ein Konzept und Angebot vor, das für Volkshochschulen, gerade im ländlichen Raum, neue Möglichkeiten (...) weiter

 
 



    1. Aus der Rubrik Aktuelles:

    2. Pressemitteilung
      Volkshochschulen begrüßen Stärkung  
      der Weiterbildung im neuen Koalitionsvertrag

      vhs-Dachverband erneuert sein Angebot einer Bildungspartnerschaft mit dem Bund Bonn, 26.11.2021. Als ein Regierungsprogramm (...) weiter

       
    3. Pressemitteilung zur 40. Verbandsversammlung des Hessischen Volkshochschulverbandes

      Volkshochschulen fordern auskömmliche Finanzierung des Lebensbegleitenden Lernens
      Heike Habermann erneut zur Vorsitzenden des Hessischen Volkshochschulverbandes gewählt.

      Hanau. Anlässlich der 40. Verbandsversammlung des Hessischen Volkshochschulverbandes (...)
      weiter

       
    4. Gesundheit und App – (wie) passt das?


      Livestream der Reihe „Smart Health“ aus der vhs EssenDonnerstag, 09. Dezember 2021, 19:00 – 20:30 Uhr
      Im Gespräch:
      - Prof. Dr. Bernhard Breil (Medizininformatiker und Psychologe, Hochschule Niederrhein)
      - Moderatorin Dr. Sophia Schmidt (Landesverband (...)
      weiter