Bildungsurlaub vom 19. bis 25. April 2015 in Irland

Der Hessische Volkshochschulverband führte zusammen mit dem EBZ e.V. und dem EBZ Irland einen Bildungsurlaub zum Thema „Erwachsenenbildung und Beschäftigungsfähigkeit in Europa am Beispiel der Europäischen Bildungszentren EBZ“ durch.

Irland galt bis zur Finanzkrise als Vorbild der wirtschaftlichen Entwicklung in Europa. Nach einem dramatischen Absturz hat sich diese aber im Gegensatz zu anderen europäischen Ländern vergleichsweise schnell erholt. Ziel des Bildungsurlaubs war es, anhand von zentralen Fragestellungen einen Einblick in das gesellschaftliche System zu bekommen und zu erörtern, welchen Beitrag die Bildung dabei leisten kann, welchen Einfluss sie hat und wie ein Transfer möglich ist:

  • Was waren die Gelingensbedingungen und welchen Einfluss haben kulturelle Gegebenheiten und das Bildungssystem an dieser Entwicklung?
  • Wie wichtig ist Erwachsenenbildung für die Wandlungsfähigkeit und den Umgang mit Krisen eines Landes?
  • Welchen Beitrag können die europäische Begegnung und Austauschprogramme für diese Anpassungsfähigkeit haben?
  • Sind die EBZ der Ort des Lernens von und in Europa?
Durch Vorträge, Gespräche, Diskussionen, Rundtouren und Besichtigungen mit zahlreichen Experten vor Ort wurden grundlegende (Er-)Kenntnisse über die realen Arbeits- und Lebensbedingungen in historischer, soziokultureller und bildungspolitischer Perspektive erarbeitet. Darüber hinaus wurden andragogische Konzepte vor Ort erlebbar gemacht und ihr Transfer in die eigene Arbeit thematisiert.

Einen bleibenden Eindruck hinterließ bei den 20 Teilnehmenden die noch immer sichtbare und erlebbare Trennung und scheinbare Unvereinbarkeit in Nordirland und die Realität einer von allen Seiten als notwendig erachteten Mauer zwischen den Konfliktparteien. Diese Realität auf dem Hintergrund unserer Geschichte zu sehen, zu hören und auszuhalten war eine große Herausforderung für alle Beteiligten aus den unterschiedlichen Erwachsenenbildungskontexten. Vielleicht wurde gerade deshalb die Bedeutung solcher Bildungsveranstaltungen vor Ort bei der Evaluation als sehr bedeutsam hervorgehoben und der hvv darin bestärkt, dieses Format des Bildungsurlaubs in Zusammenarbeit mit den EBZ weiter auszubauen.
 



    1. Aus der Rubrik Aktuelles:

    2. Pressemitteilung
      Volkshochschulen begrüßen Stärkung  
      der Weiterbildung im neuen Koalitionsvertrag

      vhs-Dachverband erneuert sein Angebot einer Bildungspartnerschaft mit dem Bund Bonn, 26.11.2021. Als ein Regierungsprogramm (...) weiter

       
    3. Pressemitteilung zur 40. Verbandsversammlung des Hessischen Volkshochschulverbandes

      Volkshochschulen fordern auskömmliche Finanzierung des Lebensbegleitenden Lernens
      Heike Habermann erneut zur Vorsitzenden des Hessischen Volkshochschulverbandes gewählt.

      Hanau. Anlässlich der 40. Verbandsversammlung des Hessischen Volkshochschulverbandes (...)
      weiter

       
    4. Gesundheit und App – (wie) passt das?


      Livestream der Reihe „Smart Health“ aus der vhs EssenDonnerstag, 09. Dezember 2021, 19:00 – 20:30 Uhr
      Im Gespräch:
      - Prof. Dr. Bernhard Breil (Medizininformatiker und Psychologe, Hochschule Niederrhein)
      - Moderatorin Dr. Sophia Schmidt (Landesverband (...)
      weiter