Bundesfachkonferenz Politik-Gesellschaft-Umweltbildung 2017 in Osnabrück

Unter dem Motto „Solidarität lernen?!“ trafen sich vom 12. bis zum 14. November 2017 in der vhs Osnabrück über 100 Teilnehmende der Politischen Bildung aus Volkshochschulen in ganz Deutschland.

Zusammen mit Fachleuten aus Wissenschaft, Fachorganisationen, Kommunen und zivilgesellschaftlichen Bündnissen ging es um die Frage, wie Erwachsenenbildung auf Demokratiekritik, Nationalismus, Globalisierungs- und Digitalisierungsängste, religiös motivierte Gewalt und Populismus reagieren kann.

Das Programm wurde in Vorträgen, Workshops, Podiumsdiskussionen und Exkursionen zu Orten Politischer Bildung am Tagungsort Osnabrück umgesetzt und die lokalen, nationalen, internationalen und digitalen Perspektiven mit einbezogen. Mit der Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch und der Präsentation erfolgreicher Bildungsangebote aus dem vhs-Alltag erfolgte der Bezug zu praktischen Umsetzung. 

Immer wieder wurden auch die inhaltlichen Querverbindungen zur Friedensstadt Osnabrück mit ihren vielfältigen Institutionen und Orten Politischer Bildung hergestellt. Die vhs Osnabrück und deren Leiter Dr. Carl-Heinrich Bösling hat die Konferenz in herausragender Weise unterstützt.

 



    1. Aus der Rubrik Aktuelles:

    2. Neues Format im hvv: hbv trifft Praxis

      "Quo vadis Berufliche Bildung" lautete der Titel des ersten Forums der Reihe "Hessische Blätter trifft Praxis". VertreterInnen aus Wissenschaft und Praxis nutzen die Gelegenheit, sich intensiv und konstruktiv über zukunftsweisende Konzepte der Beruflichen Bildung auszutauschen. (...) weiter

       
    3. Broschüre: Bildungsurlaub 2018

      Die Volkshochschulen in Hessen haben dieses Jahr wieder über 700 Kurse zum Bildungsurlaub im Programm. Die PDF-Broschüre (...) weiter

       
    4. Transferworkshop „Öffnung für Vielfalt“

      Unterschiedliche Formate dienten der Aneignung von Vielfalt: Am 14.12. 2017 fand der Transferworkshop „Öffnung für Vielfalt“ in Frankfurt statt. (...) weiter