Abschlusstagung des Projekts "Öffnung für Vielfalt"

Am Dienstag, den 4. Dezember, laden hvv und PB Hessen e.V.  zur Tagung "Öffnung von Bildungseinrichtungen für Vielfalt. Sprache im Kontext von gesellschaftlicher Konfrontation und Integration" in Hoffmanns Höfe nach Frankfurt, ein.

"Das wird man doch wohl noch sagen dürfen…" Dieses Statement hört man heute oft. Globalisierung, Migration, Proteste, Gewalt – wie wir mit diesen Entwicklungen umgehen, zeigt sich als allererstes darin, wie wir darüber sprechen. Welche Folgen hat eine zunehmend konfrontative Sprache für den öffentlichen Diskurs? Welche wirksame Gegensprache können wir entwickeln, um Spaltung vorzubeugen und Vielfalt zu ermöglichen?

Die Abschlusstagung des Projekts „Öffnung für Vielfalt“ von hvv und dem Paritätischen Bildungswerk Hessen e.V. hat diese Fragen zum Fokus. Neben Vorträgen und Impulsen aus dem Projekt wird in kommunikativen Übungen der Umgang mit problematischen Umdeutungen und Normalisierungen im pädagogischen Alltag erprobt.

Projekt und Tagung werden gefördert durch Mittel des Landes Hessen.

PB Hessen Einladung zur Transfertagung am 04.12.2018 (ca. 236 KB)

PB Hessen Dokumentation der Transfertagung am 04.12.2019 (ca. 350 KB)

 



    1. Aus der Rubrik Aktuelles:

    2. Staatssekretär Weinmeister zu Besuch in der hvv-Geschäftsstelle

      Europa-Staatssekretär Mark Weinmeister besuchte am 29. Juli die hvv-Geschäftsstelle, um sich über die längjährige (...) weiter

       
    3. Aktuelle Besetzung in der Geschäftsstelle

      Aufgrund der aktuellen Lage in Sachen Corona-Virus arbeiten die Mitarbeiter*innen des Hessischen Volkshochschulverbandes (...) weiter

       
    4. Veranstaltungsreihe Smart Democracy

      Die Veranstaltungsreihe Smart Democracy soll Volkshochschulen dabei unterstützen, unterschiedliche Themen aus dem Bereich (...) weiter