Regionale Grundbildungszentren in Hessen

Zugänge erleichtern, lebensweltnah und innovativ: Seit 2016 sprechen acht Regionale Grundbildungszentren in Hessen betroffene Menschen direkt in ihrer Umgebung durch neue Lernangebote an. Grundbildung vor Ort!

Die Grundbildungszentren werden gefördert durch ESF-Mittel und durch das Hessische Kultusministerium.  Fünf der acht Grundbildungszentren werden von Volkshochschulschulen geleitet. Die derzeitigen Standorte sind in Darmstadt/ Darmstadt-Dieburg, Frankfurt, Gießen, Hanau, Kassel, Offenbach, Wiesbaden und Wetterau

Ziele und Aufgaben der Grundbildungszentren sind:
-    Maßnahmen zur Verbesserung der schriftsprachlichen Grundkompetenzen
-    Förderung der Rechenfähigkeit
-    Förderung digitaler und politischer Grundkompetenzen
-    Beratung, Information und Qualifizierung von Multiplikator*innen sowie anderer Interessierte.

Weitere Informationen zu den Zentren finden Sie bei der Fachstelle des Hessischen Kultusministeriums hier.


 



    1. Aus der Rubrik Aktuelles:

    2. Auftakt- und Perspektivworkshop 

      Volkshochschulen können Krise! Dieses Fazit können wir nach dem Auftakt- und Perspektivworkshop mit hessischen Leitungskräften (...) weiter

       
    3. Praxisordner Beratung

      Wir freuen uns, den Praxisordner Beratung auf unserer Homepage zur Verfügung stellen zu können. Der Praxisordner ist von (...) weiter

       
    4. Pressemitteilung zum Semesterstart: über 2000 Online-Angebote

      Zum Start in das Frühjahrssemester bauen die 32 Volkshochschulen in Hessen ihr digitales Kursangebot mit mehr als 2000 Online-Kursen (...) weiter