Workshop: Berufsbezogenes Deutschsprachförder-Programm des BAMF


Auf der Homepage des BAMF sind inzwischen der Aufruf zum Zulassungsverfahren und die Bewertungskriterien für die berufsbezogene Deutschsprachförderung (DeuFöV) eingestellt worden:

http://www.bamf.de/DE/Willkommen/DeutschLernen/DeutschBeruf/Bundesprogramm-45a/bundesprogramm-45a-node.html

Die Antragsformulare für das Programm werden am 01.07.2016 veröffentlicht. Die Antragsfrist beträgt vier Wochen. In dieser Zeit müssen sich bisherige BAMF-Maßnahmeträger bewerben. Auch ESF-BAMF-Maßnahmeträger können die Erweiterung ihrer Zulassung prüfen.

Da vier Wochen ein sehr kurzer Zeitraum ist, lädt der Verband zu einem Workshop zum Austausch und zur gemeinsamen Vorbereitung der Zulassungsanträge ein. Sehr herzlich eingeladen sind auch diejenigen Volkshochschulen, die bisher am ESF-BAMF-Programm beteiligt waren. Ihre Expertise ist bei der Beantragung sehr nützlich.
Der Workshop wird stattfinden am

Mittwoch, den 06.07.2016, 10-14 Uhr,
Hessischer Volkshochschulverband
Winterbachstraße 38
60320 Frankfurt am Main

Als ESF-BAMF-Experten konnte ich Stephan Straub, Volkshochschule Dortmund, gewinnen, der uns mit seiner vielfältigen Erfahrung  unterstützen wird. Gemeinsam mit den Volkshochschulen, die bereits ESF-BAMF durchgeführt haben, werden sicher viele unserer Fragen beantwortet werden können.

Bitte auch diejenigen, die sich für den 29.06. angemeldet haben, bitte nochmals anmelden!

1 Tag, 06.07.2016,
Mittwoch, 10:00 - 14:00 Uhr
1 Termin(e)
Angelika Jäger
Stephan Straub
16i-Ü09
Hessischer Volkshochschulverband e.V., Winterbachstraße 38, 60320 Frankfurt
Kostenbeitrag: 20,00 €


online oder unter seminar@vhs-in-hessen.de
Belegung:
 



    1. Aus der Rubrik Aktuelles:

    2. vhs.cloud: gemeinsame Lern- und Austauschplattform startet

      Im Februar 2018 ist die vhs.cloud feierlich eröffnet und wurde für den Betrieb für alle Volkshochschulen freigegeben. Die gemeinsame Plattform der Volkshochschulen kann nun genutzt werden, um digitale oder digital angereicherte Lernangebote zu entwickeln oder um sich in der Volkshochschulwelt auch digital besser zu vernetzen. (...) weiter

       
    3. Wanderausstellung zum Thema Integration: Vielfalt, Offenheit, Begegnung

      Was bieten die Volkshochschulen Menschen an, die neu nach Hessen kommen? Was macht das Angebot auch neben den Sprachkursen aus? Wie bringen die Volkshochschulen vor Ort Menschen zusammen, wo schaffen sie Begegnungsräume und Austauschmöglichkeiten? (...) weiter

       
    4. Neues Format im hvv: hbv trifft Praxis

      "Quo vadis Berufliche Bildung" lautete der Titel des ersten Forums der Reihe "Hessische Blätter trifft Praxis". VertreterInnen aus Wissenschaft und Praxis nutzen die Gelegenheit, sich intensiv und konstruktiv über zukunftsweisende Konzepte der Beruflichen Bildung auszutauschen. (...) weiter