EPQ - Kolloquium

Erwachsenenpädagogische Qualifizierung
Sie haben bereits die Module 1-3 der erwachsenenpädagogischen Qualifizierung absolviert und möchten nun Ihre Ausbildung mit dem Kolloquium abschließen.
Ziel des Kolloquiums ist es, Ihre schriftliche Reflexion über die absolvierte Ausbildung zu präsentieren und zu diskutieren.
Dieser Bericht muss vier Wochen vor dem Veranstaltungstermin des Kolloqiums im hvv - als Dokument oder Datei – vorliegen (Anschrift: seminar@vhs-in-hessen.de).
Die erforderlichen Bilanzierungsfragen werden in den Seminaren ausgehändigt bzw. stehen  auf der Homepage des Hessischen Volkshochschulverbands als Download zur Verfügung.
Für die Erstellung der Abschlussberichte gibt es einen festgelegten Rahmen:
4-10 Seiten, Schrift: Arial 11 Punkt, Zeilenabstand: 1,5, Name und Anschrift auf der ersten Seite, alle weiteren Seiten mit Namen versehen.

Für die Ausstellung des Zertifikats werden Ihre Geburtsdaten sowie die Nachweise der besuchten Module 1-3 und der fachspezifischen Qualifikation benötigt. Diese müssen dem hvv spätestens zusammen mit dem Abschlussbericht bei Anmeldeschluss vorliegen.
Bitte beachten Sie, dass pro Termin max. 8 Plätze zur Verfügung stehen.


1 Tag, 17.11.2018,
Samstag, 10:00 - 14:00 Uhr
1 Termin(e)
Erika Scheider
18F-EPQ502
Volkshochschule Hanau, Ulanenplatz 4, 63452 Hanau
EPQ Kolloquium:
60,00


anmelden
Anmeldungen online bitte bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn, Anfragen per Mail an seminar@vhs-in-hessen.de
Belegung:
 



    1. Aus der Rubrik Aktuelles:

    2. Bundeskonferenz definiert Elemente erfolgreicher Weiterbildung in der Migrationsgesellschaft

      Am Weltflüchtlingstag der Vereinten Nationen am 20. Juni 2018 ist am Mittag die erste fachübergreifende Bundeskonferenz der Volkshochschulen in Deutschland zu Ende gegangen. Wesentliches Ergebnis der Diskussionen unter rund 350 Vertreterinnen und Vertretern aus Weiterbildung, Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft: Integration kann nur gelingen, wenn Aufnahmegesellschaft und Zugewanderte sich auf Augenhöhe begegnen. (...) weiter

       
    3. vhs.cloud: gemeinsame Lern- und Austauschplattform startet

      Im Februar 2018 ist die vhs.cloud feierlich eröffnet und wurde für den Betrieb für alle Volkshochschulen freigegeben. Die gemeinsame Plattform der Volkshochschulen kann nun genutzt werden, um digitale oder digital angereicherte Lernangebote zu entwickeln oder um sich in der Volkshochschulwelt auch digital besser zu vernetzen. (...) weiter

       
    4. Wanderausstellung zum Thema Integration: Vielfalt, Offenheit, Begegnung

      Was bieten die Volkshochschulen Menschen an, die neu nach Hessen kommen? Was macht das Angebot auch neben den Sprachkursen aus? Wie bringen die Volkshochschulen vor Ort Menschen zusammen, wo schaffen sie Begegnungsräume und Austauschmöglichkeiten? (...) weiter