Bekanntheit und Image der Volkshochschulen – Regionalanalyse

Für Leiter/innen, Programmverantwortliche und Verwaltungsmitarbeiter/innen
Volkshochschule ist sympathisch. Den meisten Menschen fällt das als erstes ein, wenn man sie nach dem Image des größten Weiterbildungsanbieters in Deutschland fragt. Vielseitiges Angebot, gutes Preis-Leistungsverhältnis und Innovationsfähigkeit sind weitere Plus-Punkte. Dies sind Ergebnisse der bundesweit ersten repräsentativen Umfrage zum Image und zur Markenbekanntheit von Volkshochschule. Sie zeigt auch: Wer einmal einen vhs-Kurs besucht hat, der wird leicht vom Sympathisanten zum echten Fan: Drei von vier Kursbesuchern wollen wiederkommen. Und acht von zehn Teilnehmerinnen und Teilnehmern empfehlen die Volkshochschule weiter.

Geplanter Ablauf:

11 – 13 Uhr:
Präsentation Regionalanalyse (Nielsen-Region) der externen und internen Befragung zu Bekanntheit und Image der Volkshochschulen

14 – 16 Uhr:
Konzepte und Strategien in den einzelnen Landesverbänden

Anreise vhs Villa Schnitzler (ca. 76 KB)

1 Tag, 20.02.2018,
Dienstag, 11:00 - 16:00 Uhr
1 Termin(e)
Dr. Heiko Lehmann
18i-M01
entgeltfrei


Anmeldungen bitte online, Infos an: seminar@vhs-in-hessen.de
Belegung:
 



    1. Aus der Rubrik Aktuelles:

    2. Broschüre: Bildungsurlaub 2018

      Die Volkshochschulen in Hessen haben dieses Jahr wieder über 700 Kurse zum Bildungsurlaub im Programm. Die PDF-Broschüre (...) weiter

       
    3. Transferworkshop „Öffnung für Vielfalt“

      Unterschiedliche Formate dienten der Aneignung von Vielfalt: Am 14.12. 2017 fand der Transferworkshop „Öffnung für Vielfalt“ in Frankfurt statt. (...) weiter

       
    4. Bundesfachkonferenz Politik-Gesellschaft-Umweltbildung 2017 in Osnabrück

      Unter dem Motto „Solidarität lernen?!“ trafen sich vom 12. bis zum 14. November 2017 in der vhs Osnabrück über 100 Teilnehmende der Politischen Bildung aus Volkshochschulen in ganz Deutschland.
      Zusammen (...)
      weiter