Basisqualifizierung Alphabetisierung/Grundbildung

Abschlusskolloquium



Die Fortbildung in fünf Modulen
bietet eine Einführung in die Alphabetisierungs- und Grundbildungsarbeit mit deutschen Muttersprachler/-innen und Migrant/-innen, die Deutsch als Zweitsprache haben. Ziel ist die Schaffung einer gemeinsamen professionellen Grundlage für Lehrende und Berater/-innen.

Die Basisqualifizierung wird mit einem Kolloquium abgeschlossen. Hier werden die Fortbildungsreihe und –inhalte, der eigene Lernprozess sowie der Kompetenzzuwachs reflektiert. Die Teilnahme am Abschlusskolloquium ist Voraussetzung für den Erwerb des Abschlusszertifikats.

1 Tag, 06.09.2019,
Freitag, 10:00 - 14:00 Uhr
1 Termin(e)
Angelika Jäger
Susann Barth
19F-A10
ECKD Event- und Tagungszentrum, Wilhelmshöher Allee 256, 34119 Kassel
entgeltfrei


Bitte melden Sie sich für die Veranstaltung 19F-A11 an, bzw. sichern Sie sich einen Wartelistenplatz dort. Diese Anmeldung ist dann für die komplette Veranstaltungsreihe gültig.

 



    1. Aus der Rubrik Aktuelles:

    2. Webinar: „Renaissance der politischen Bildung“

      Gibt es eine Renaissance der politischen Bildung? Diese Frage diskutierten eine Redakteurin und ein Autor der Hessischen Blätter für Volksbildung sowie Praktiker*innen und Gäste aus den hessischen Volkshochschulen am 28. März. Ort war die Geschäftsstelle des (...) weiter

       
    3. Geschäftsbericht 2018

      Der Geschäftsbericht 2018 des Hessischen Volkshochschulverbandes steht ab sofort online zur Verfügung. Dieser informiert über Entwicklungen des Verbandes im Jahr 2018 (...) weiter

       
    4. Broschüre: Bildungsurlaub 2019

      Die Volkshochschulen in Hessen haben dieses Jahr wieder über 700 Kurse zum Bildungsurlaub im Programm. (...) weiter