telc Prüferqualifizierung

Online: telc Prüferqualifizierung zum "Deutsch-Test für Zuwanderer" (DTZ) A2/B1 Neuschulung

*
Hierbei gilt die Online-Veranstaltung im ZOOM Lernraum wie eine Präsenzveranstaltung.

Teilnahmevoraussetzungen Neuqualifizierung

Zur Teilnahme berechtigt sind ausschließlich Kursleiterinnen und Kursleiter, die

  • Unterrichtserfahrung in DaF-/DaZ-Kursen auf den GER-Stufen A2 und B1 haben (insgesamt mindestens 450 Unterrichtseinheiten),
  • über Deutschkenntnisse mindestens auf Niveau C1 verfügen,
  • mit dem Format des Deutsch-Tests für Zuwanderer A2/B1 vertraut sind,
  • die Durchführungshinweise zum Deutsch-Test für Zuwanderer, die Hinweise zur Organisation der Schriftlichen und Mündlichen Prüfung und die IntTestV kennen,
  • Neu: bereits als Lehrkraft gemäß § 15 Abs. 1 oder 2IntV zugelassen sind.
  • die Kompetenzstufen des GER sowie den handlungsorientierten Ansatz kennen.

Eine weitere Voraussetzung für Ihre Teilnahme an dieser Veranstaltung ist, dass Sie bis zum Veranstaltungsdatum die A1 bis C2 Einführung für Prüfende erfolgreich absolvieren. Um zu diesem online-Modul zu gelangen, müssen Sie sich auf dem telc Campus einloggen.

Wenn Sie noch nie als telc Prüfer tätig waren und noch keine Login-Daten haben, können Sie unter folgendem Link Ihre Zugangsdaten (Code-Nummer und Passwort) beantragen und sich kostenlos registrieren.
Bei technischen Problemen hierbei wenden Sie sich bitte an training@telc.net

Bestehenskriterien - Sie erhalten Ihre telc Prüferlizenz, wenn Sie
  • alle Teilnahmevoraussetzungen erfüllen,
  • sich aktiv an der Prüferqualifizierung beteiligen,
  • mündliche Leistungen anhand von Videoaufzeichnungen angemessen bewerten, d. h. entsprechend der telc Bewertungskriterien der richtigen GER-Stufe zuordnen.

Lizenz

Die Prüferlizenz Deutsch Integration DTZ berechtigt Sie zur Abnahme des mündlichen Teils der Prüfung Deutsch-Test für Zuwanderer A2/B1. 

  • Die Lizenz ist ab Qualifizierungsdatum drei Jahre lang gültig. 
  • Mündliche Prüfungen können nur mit einer aktuell gültigen Prüferlizenz abgenommen werden. Nach Ablauf der dreijährigen Lizenzdauer gibt es keine Übergangsregelung!
  • Alle Teilnehmer*Innen müssen derzeit mind. 4 Wochen für die Ergebnisse einplanen.

Technische Voraussetzungen: Um sich an dieser Fortbildung anzumelden, benötigen Sie:
  • einen PC oder Laptop, mit eingebauter oder externer/USB WebCam, ein eingebautes Mikrofon/Lautsprecher oder Headset (empfohlen)
  • eine stabile Internetverbindung (mind. 6 Mbit)
  • Browser: aktueller Firefox oder Chrome (für die Funktionalitäten in Edudip)
  • grundlegende Kenntnisse im Umgang im Internet und mit Ihrem PC/Laptop

Kosten Neuschulung: 70,00 Euro 

Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie unseren AGBs sowie der Speicherung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten nach EU-DSVGO zu. Ihre personenbezogenen Daten werden für die Organisation und Durchführung der Prüferqualifikation durch den Hessischen Volkshochschulverband e.V. und seinem Lizenzgeber die telc gGmbH verarbeitet und gespeichert.

1 Tag, 27.11.2021,
Samstag, 10:00 - 18:00 Uhr
1 Termin(e)
Gunda Heck
21F-PT11-01
Zoom
Neuschulung:
70,00


Jetzt in Warteliste eintragen
Anmeldungen bis 13.11.21 online oder per Post mit unserem Anmeldeformular.
Belegung:
 



    1. Aus der Rubrik Aktuelles:

    2. Aktualisierte Corona-Schutzverordnung des Landes Hessen (Stand: 30.08.2021)

      Hier finden Sie die aktualisierte bzw. angepasste Corona-Schutzverordnung des Landes Hessen im Überblick (Stand: 30.08.2021) (...) weiter

       
    3. Erasmus+ PELLE Projekt: Kurzzeitfortbildung zu Lernorten für Mitarbeitende in der Drôme Provençale, Frankreich

      Vom 13.-18. September fand im Erasmus+ Projekt PELLE die Lernaktivität in der Drôme Provençale im FIEF (Foyer International (...) weiter

       
    4. vhsMOOC ,,Zukunftsgerechte Energie für alle Wissen – Wollen – Wege finden“

      Anmeldung für den MOOC:   Zuerst ist eine Registrierung in der vhs.cloud (https://www.vhs.cloud) erforderlich. (...) weiter

       
    5. Zukunftsgerechte Energie für alle

      Die hessischen Volkshochschulen starten 2021 in Zusammenarbeit mit der LandesEnergieAgentur LEA Hessen landesweit eine Bildungsreihe (...) weiter